KUFE.G4V.INFO - Kultur in Fels am Wagram > Home > Thürnthal > Thürnthal - Seit 1849 bei Fels

Thürnthal - Seit 1849 bei Fels

Ansicht von Thürnthal

Verwaltung nach 1848 neu geregelt

Nach dem Revolutionsjahr 1848 wurde die Verwaltung der Orte in Österreich neu geregelt. An die Stelle der Grundherrschaften traten die Gemeinden und Steuerämter als öffentliche Verwaltungsfunktionen. Die Funktion des Dorfrichters wurde abgelöst durch den Bürgermeister, wobei oft der bisherige Dorfrichter nun die Agenden des Bürgermeisters übernahm. 

Erlaß von 1849

Im Jahre 1849 wurde die Vereinigung der Gemeinde Thürnthal mit Fels durchgeführt.

Mit Erlaß vom 2. April 1849 Z.2335/M.I. wurde diese Konstituierung geregelt.
Grundsatz war, dass jede Gemeinde mit ihrem ganzen Gebiet einem Gerichtsbezirk angehören müsse.

Konstituierung der Ortsgemeinden im Jahre 1849

Es wäre dahin zu wirken, dass soviel wie möglich ganze Pfarrgemeinden als selbstständige Ortsgemeinden im Sinn des Gemeindegesetzes hingestellt werden.

Die geplanten Ortsgemeinden des VUMB.

Gemeinde

Pfarre

Flächeninhalt in km²

Einwohner

Häuser

Fels

Fels

11.89

1.262

173

Thürnthal

Fels

4.89

201

24

 

 

16.79

1.463

197

Wie geplant wurde die Gemeindezusammenlegung auch durchgeführt, Schule und Pfarre waren schon immer in Fels. Der letzte Dorfrichter, ab 1850 sagte man Bürgermeister, war Joseph Birgmayer. 
Ab dem Jahre 1850 scheint Joseph Birgmayer in der Gemeinde Fels als Gemeinderat bzw. Ortsvorsteher von Thürnthal auf.

Im Jahre 1999 war das 150-jährige Jubiläum, Thürnthal bei Fels.

Quelle: NÖLA-Konstituierung der Ortsgemeinden 1849

Gemeinderat von Fels 1850

Bürgermeister:

Leuthner Anton

Gemeinderat:

Beyer Leopold,

 

Biebl Anton,

 

Birgmayer Joseph (Thürnthal)

 

Grill Johann,

 

Hafner Johann,

 

König Johann,

 

Lager Anton,

 

Lager Leopold,

 

Mantler Christian,

 

Paradeiser Anton,

 

Paradeiser Georg,

 

Regelsberger Florian,

 

Schuh Johann,

 

Steininger Georg,

 

Uiberacker Franz,

 

Weber Franz.