KUFE.G4V.INFO - Kultur in Fels am Wagram > Home > Fels - Markterhebungsfeier 1927

Festakt in Fels am Wagram

Am 21. März 1927 wurde durch Dekret der n.ö. Landesregierung die Gemeinde Fels am Wagram (NÖ) zur Marktgemeinde erhoben.

Die Markterhebungsfeier wurde am 16. und 17. Oktober 1927 unter dem Bürgermeister Engelbert Brindlmayer abgehalten.

Ehrenausschuss

  • Dr. Karl Buresch, Landeshauptmann
  • Josef Reither, Präsident der n.ö. Landeslandwirtschaftskammer
  • Karl List, Präsident der n.ö. Landeslandwirtschaftskammer
  • Josef Teufl, Nationalrat
  • Rudolf Buchinger, Minister a. D.
  • Dr. Leopold Barsch, Landtagsabgeordneter
  • Franz Zehetmayer, Landtagsabgeordneter
  • Hans Hess, Landtagsabgeordneter
  • Dr. Franz Ehrentraut, Bezirkshauptmann von Waidhofen/Thaya
  • Dr. Bruno Schuppler, Bezirkshauptmann von Tulln
  • Lukas Hochmiller, n.ö. Landesveterinär-Oberamtsrat
  • Dr. Engelbert Dollfuß, Kammeramtsdirektor
  • Dr. Paul Stampfl, Tierzuchtdirektor
  • Hofrat Josef Löschnigg, Garten-, Wein- und Obstbaudirektor
Gemeindevertretung Fels und Ehrengäste 1927
Gemeindevertretung Fels und Ehrengäste 1927

Festordnung Sonntag

16. Oktober 1927
08.00 Uhr Empfang der Festgäste
08.30 Uhr Festsitzung im Gemeindesitzungssaal
09.30 Uhr Festmesse - Feldmesse beim Kriegerdenkmal
10.15 Uhr Begrüßung und Festrede
11.00 Uhr Eröffnung der Obstsortenschau und Weinkost
13.00 Uhr Bezirksfeuerwehrtagung
14.30 Uhr Bezirksweinbauernverbandstagung
anschliessend Konzert, Heurigenquartett, Tanzkränzchen.

Fels am Wagram, Feldmesse beim Kriegerdenkmal 1927
Feldmesse beim Kriegerdenkmal in Fels

Festordnung Montag

17. Oktober 1927
08.30 Uhr Eröffnung der von der NÖ Landwirtschaftskammer und der Fleckviehrinderzuchtgenossenschaft Fels und Umgebung veranstalteten Rinderzuchtviehschau.

Der Schulchronik ist zu diesem Fest zu entnehmen:

Die Hauptfeier, Sonntag den 16.10. nahm einen glänzenden Verlauf. Gesangverein und Kirchenchor brachten als Begrüßungschor "Die Ehr Gottes" zum Vortrage. Sepp Rittler, Sohn des Gemeindesekretärs Hr. Josef Rittler, sprach den selbstverfassten Festprolog und Hr. Bez. Hauptmann Dr. Franz Ehrentraut hielt die Festrede.
Montag, den 17.10. nachmittags wurde die Obstsortenschau den Kindern der benachbarten Schulen zum Besuche freigegeben.
Die ganze Festlichkeit nahm einen imposanten Verlauf und wird von der Bewohnerschaft Fels in steter Errinnerung bleiben. Bei der Obstausstellung und Rinderschau gelangten Preise zur Verteilung.
Auch die Schulleitung Fels erhielt für die ausgestellten Obstsorten einen III.Preis (bronzene Gedenkmünze) von der n.ö. Landes-Landwirtschaftskammer zuerkannt.

Quellen: Pfarrchronik Fels, Schulchronik Fels

Fels am Wagram, 1927, Rinderzuchtviehschau im Rahmen der Markterhebungsfeier
Fels am Wagram, Rinderzuchtviehschau 1927